Ernst Pennekamp GmbH & Co. OHG

Königsfelder Str. 38-42, 58256 Ennepetal
Deutschland
Telefon +49 2333 605-0
Fax +49 2333 605-200
info@pennekamp.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Glasherstellung/Produktionstechnik
  • 01.09  Ofentechnik
  • 01.09.03  Kühlöfen, kontinuierlich/ diskontinuierlich

Unsere Produkte

Produktkategorie: Kühlöfen, kontinuierlich/ diskontinuierlich

Formenvorwärmöfen / Rinnenabbrennöfen

Bei diesen Produkten handelt es sich um stationäre Kammeröfen zum Vorwärmen oder thermischen Behandeln von Formen und Maschinenausrüstungen innerhalb der Glasindustrie.
Die Öfen sind mit den identischen Modulen (Umwälzer und Brenner/Heizelemente) und Komponenten der Durchlauföfen konstruiert und gebaut. Daher minimiert sich der Ersatzteilaufwand beim Kunden.
Je nach Bedarf werden die Öfen mit Gas- oder Elektroenergie beheizt und sind in der Regel für eine Temperatur bis 500°C ausgelegt.
Hinsichtlich der Nutzfläche und des Volumens können diese sehr unterschiedlich gestaltet sein, d.h. für die manuelle Beladung von Hand (Schrankofen) oder mittels eines Beladewagens. Die Volumen liegen bei ca. 1,0 bis 2,2m³ Innenraum.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kühlöfen, kontinuierlich/ diskontinuierlich

Hohl- und Wirtschaftsglas Kühlofen

Die Kühlöfen bestehen aus Ofenmodulen, die standardmäßig eine Länge von 2,25m haben. Pennekamp hat weitere bewährte Details in die Ofenkonstruktion mit einfließen lassen, um die Leistungsfähigkeit sowie die Produktivität der Öfen zu erhöhen und gleichzeitig den Energieverbrauch zu reduzieren.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Kühlöfen, kontinuierlich/ diskontinuierlich

Härteofen

Die Härteöfen bestehen aus Ofenmodulen, die standardmäßig eine Länge von 2,25 m haben. Pennekamp hat weitere bewährte Details in die Ofenkonstruktion mit einfließen lassen, um die Leistungsfähigkeit sowie die Produktivität der Öfen zu erhöhen und gleichzeitig den Energieverbrauch zu reduzieren.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Die Firma wurde 1945 von Herrn Ernst Pennekamp, einem erfahrenen Glasingenieur im Bereich der Schmelz- und Entspannungstechnologie, gegründet. Die junge, aufstrebende Firma machte sich schnell einen Namen im Bereich des Ofenbaus durch die Entwicklung der „Ganzmetall“ Öfen zur Entspannung von Glas. Die Qualität, Langlebigkeit und Innovation dieser Öfen setzte Maßstäbe.
1977 übergab Herr Pennekamp die Leitung des Unternehmens an Herrn H.J. Seidel, dem früheren Chef des Flachglasbereichs von Pennekamp. Seit 2003 liegt das Wohl des Familienunternehmens nun in den Händen der nächsten Generation. Mit dem Neubau des kompletten Werkes in der Stadt Ennepetal fand auch eine entsprechende Ausrichtung auf die wechselnden Bedürfnisse der Glasindustrie statt sowie eine kostenoptimierte Fertigung am Standort „Deutschland“.
Die Leitung der Firma Pennekamp erkannte die Aufgabenstellung und die daraus resultierenden Herausforderung, absolut zuverlässige Maschinen für den automatisierten Herstellungsprozess innerhalb der wachsenden Glasindustrie zu entwickeln.
Die Firma ist heute der bedeutendste Hersteller von Öfen und automatischen Heißendtransportanlagen zum Einsatz in den unterschiedlichsten Glasindustrien.

Mehr Weniger